Sonnenschirm

Holt den Sonnenschirm raus!

... und wenn der alte nicht mehr gut genug ist, WIR HABEN NEUE! JETZT Sonnenschirme kaufen!
0 Warenkorb     Kundencenter
schliessen
Einkaufswagen
CartDer Warenkorb ist leer!

Sprachnavigation

+49 (0) 3464 544421
Navigation
Kopfzeile
hoehenmesserAbstand www.aiyoota.com eCommerce Online-Shop ShopSoftware CMS Content-Management-System WDPX-Frank Wollweber, 38855 Wernigerode, Germany

Natürlich ist der Garten am Tag am Schönsten. Aber auch am Abend oder sogar in der Nacht kann man ihn zu einem wunderschönen, verwunschenen Ort machen, indem man die richtige Beleuchtung einsetzt, bestimmte Bereiche mit Licht zu akzentuieren.

Gartenbeleuchtung stilvoll einsetzen

Gerade, wenn es dunkel wird, kann man ganz besondere Stimmung mit dem richtigen Einsatz von Licht erzielen. Dabei geht es im Allgemeinen darum, mit Licht Akzente zu setzen. Beleuchtet man bestimmte Bereiche im Garten, treten diese im Dunkeln wohlmöglich aus einem Schattendasein plötzlich in den Vordergrund. Ein speziell angeleuchteter Busch lässt seine Blüten plötzlich ganz anders aussehen. Eine hängende Trauerweide wird -von unten angestrahlt - plötzlich zu einem optisch eindrucksvollen Lichterregen. Der Gartenteich erhält dank umlaufender Positionslämpchen etwas von einem großen See in Miniatur. Und auf der Terrasse zaubert dezentes Licht eine romantische Atmosphäre.

Spots & Strahler, Lichterketten und Flächenbeleuchtung

Je nach eingesetzter Lichtdichte, Lichtmenge, Leuchtkraft und Farbe lassen sich so die herrlichsten Bilder kreieren. Mit unterschiedlich schlagbarer Beleuchtung kann sogar der Garten in immer wieder neue „Bilder“ verwandelt werden. Je nach Geschmack und gewünschter Stimmung. Dabei haben unterschiedliche Beleuchtungsmedien unterschiedliche Effekte zur Folge:

  • Spots - Sie setzen detailgenaue Akzente und kitzeln bestimmte, angestrahlte Objekte aus der Dunkelheit heraus.
  • Strahler - Sie besitzen meist eine Menge, flächenfüllendes Licht und sorgen so für sehr gute Übersicht, wenn man mal etwas sucht. Und wenn es nur der rechte Weg ist.
  • Lichterketten - Sie haben immer etwas von Feiern und Party. Auch im Winter, denn da signalisieren die dem Betrachter, dass das Fest der Feste ansteht. Im Sommer ist übrigens die gleiche Lichterkette perfekt für jede Sommerparty.
  • Leuchtobjekte - Eine Statue oder ein überdimensionaler Leuchtballsorgen zwar für etwas Licht um das Leuchtobjekt herum. Primär aber ziehen sie einfach die Blicke auf sich und ergänzen so das Bildensemble im Dunkeln.
  • Pflanzkübel - Beleuchtbare Blumenkübel sind der große Renner der letzten Jahre. Tagsüber erstrahlen die darin gepflanzten Blumen im Sonnenlicht, nachts wandert der Blick automatisch auf den Kübel selbst, der wie ein leuchtender Kopf im Garten steht. Sogar mit Haaren aus Pflanzen. 

Lampen & Gartenleuchten